Menü

Meine Themen

Mit dem Newsletter
hören Sie regelmäßig von mir.

Ja, ich möchte abonnieren.

Treffen Sie mich auch
auf diesen Plattformen:

© geschütze Rechte 2020

Thema Gesundheit

Erfurt hat eine lan­ge Geschich­te, genau wie die Men­schen die hier leben. Das gehört gut gepflegt und medi­zi­nisch umsorgt. Erfurt wird wie­der Medizin-Stadt. 
Praxis in die Politik

Thema Gesundheit

In Kürze

Damit die ärzt­li­che Ver­sor­gung der Pati­en­ten bes­ser wird, bin ich für den Auf­bau einer Medi­zi­ni­schen Aus­bil­dung in Erfurt. 
Ich tre­te für eine Pfle­ge­ver­si­che­rung mit Voll­kas­ko­schutz ein, denn Alter darf nicht zum Armuts­ri­si­ko werden. 
Mehr als die Hälf­te wird von Ange­hö­ri­gen gepflegt, des­halb set­ze ich mich für wei­te­re Ent­la­stungs­hil­fe ein.
Ich bin für die Eta­blie­rung eines Beauf­trag­ten für Sucht- und Dro­gen­prä­ven­ti­on, der den Fin­ger in die Wun­de legt und aufklärt.

# Erfurt wird Mediziner-Stadt 

Damit die ärzt­li­che Ver­sor­gung der Pati­en­ten bes­ser wird, bin ich für den Auf­bau einer Medi­zi­ni­schen Aus­bil­dung in Erfurt. Älte­re Erfur­ter erin­nern sich an die ehe­ma­li­ge Medi­zi­ni­sche Aka­de­mie – dar­an möch­te ich anknüp­fen. Mit dem Beschluss vom 02.10.2020 im Thü­rin­ger Land­tag wer­den unse­re Erfur­ter Kran­ken­häu­ser mit mehr finan­zi­el­len Mit­teln unter­stützt und stär­ker in die Aus­bil­dung der Medi­zi­ner hier in Thü­rin­gen mit ein­ge­bun­den. Nicht in Kon­kur­renz zu Jena, son­der in Koope­ra­ti­on mit die­sen. Nicht nur als Ärz­tin sage ich: Die Gesund­heit der Thü­rin­ger muss es uns wert sein. 

# Mehr Mediziner für Thüringen 

Ab dem näch­sten Stu­di­en­jahr 2021 wer­den die Medi­zin­stu­di­en­plät­ze in Thü­rin­gen um 10 Pro­zent erhöht. Damit löse ich mein zen­tra­les Wahl­ver­spre­chen ein. Zusätz­lich wer­den vor­ab 6% aller Stu­di­en­plät­ze an Bewer­ber ver­ge­ben, die sich ver­pflich­ten, nach ihrem Abschluss als Haus- oder Fach­arzt die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung in unter­ver­sorg­ten Thü­rin­ger Regio­nen zu sichern. Das ist die Basis für eine siche­re und gute medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung für die Zukunft und über­all in Thüringen. 

# Gut gepflegt in Erfurt

Das heu­ti­ge Pfle­ge­sy­stem stößt an sei­ne Gren­zen. Des­halb müs­sen wir umsteu­ern. Ich tre­te für eine Pfle­ge­ver­si­che­rung mit Voll­kas­ko­schutz ein, denn Alter darf nicht zum Armuts­ri­si­ko wer­den. Bis dies erreicht ist, müs­sen die Eigen­an­tei­le der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen zunächst gedeckelt wer­den. Auch Pfle­ge­kräf­te müs­sen bes­ser bezahlt, aber vor allem auch ent­la­stet wer­den. Des­halb set­ze ich mich für einen Flä­chen­ta­rif­ver­trag und einen ver­bind­li­chen Per­so­nal­schlüs­sel ein, damit am Per­so­nal nicht mehr gespart wer­den kann. 

# Kurzzeitpflege ausbauen

Mehr als die Hälf­te wird von Ange­hö­ri­gen gepflegt, des­halb set­ze ich mich für wei­te­re Ent­la­stungs­hil­fe ein. Wich­tig sind mir: mehr Plät­ze in der Kurz­zeit­pfle­ge, auf­su­chen­de Pfle­ge­be­ra­tung und Pfle­ge-Kran­ken­geld für arbei­ten­de Ange­hö­ri­ge ana­log zum Kin­der­kran­ken­geld. Gute Pfle­ge ist für mich kein Rand­the­ma, denn jeder von uns kann pfle­ge­be­dürf­tig wer­den oder in die Situa­ti­on kom­men, ein Fami­li­en­mit­glied zu pflegen. 

# konsequente Drogenpolitik in Thüringen

Schlag­zei­len über Cry­s­tal im Abwas­ser oder den Doping­skan­dal im Sport haben vie­le Men­schen wach­ge­rüt­telt. Als Ärz­tin, Mut­ter und Erfur­te­rin sehe ich die Zunah­me an Such­ter­kran­kun­gen und Dro­gen­pro­ble­men mit gro­ßer Sor­ge. Des­halb bin ich für die Eta­blie­rung eines Beauf­trag­ten für Sucht- und Dro­gen­prä­ven­ti­on, der den Fin­ger in die Wun­de legt und auf­klärt. Hilfs­an­ge­bo­te müs­sen mit Lan­des­mit­teln gestärkt und bekann­ter gemacht werden. 

Mobiltät

Ein star­ker Nah­ver­kehr macht star­ke Men­schen. Eine attrak­ti­ve Stadt ist ohne einen star­ken öffent­li­chen Nah­ver­kehr nicht zu denken. 

Gesundheit

Wir brau­chen drin­gend mehr Wert­schät­zung und Respekt vor den Lei­stun­gen der All­tags­hel­den im Gesundheitswesen. 

Sicherheit & Ordnung

Ich als Mut­ter möch­te, dass mei­ne Kin­der in einer sau­be­ren Stadt auf­wach­sen. Als Frau will ich nach einem hei­te­ren Abend sor­gen­frei nach Hau­se kommen. 

Aufbruch Süd-Ost

Lasst uns den Süd-Osten Erfurts wach küs­sen. Jeder Stadt­teil braucht einen eige­nen Kern mit Dienst­lei­stun­gen, Märk­ten und Begegnungsraum. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Herzlichen
Dank.

Ich freue mich immer, wenn sich Menschen politisch interessieren und wissen wollen, was sich in Erfurt tut. In meinem Newsletter erzähle ich Ihnen, was in Ihrem Stadtteil los ist, was bleiben wird oder sich verändert. Ich werde Sie auch über aktuelle Debatten im Landtag informieren und Ihnen erklären, inwieweit sie Einfluss nehmen und wie ich persönlich dazu stehe. 

Außerdem informieren ich in meinem Newsletter regelmäßig über Events und Veranstaltung in Ihrer Nähe. Vielleicht trifft man sich ja. 

Ich wünsche Ihnen alles Gute, danke Ihnen herzlich für Ihr Interesse und wünsche viel Spaß beim Lesen. 

Ihre

Dr. Cornelia Klisch

Menü

neuster Beitrag