Menü

Meine Themen

Mit dem Newsletter
hören Sie regelmäßig von mir.

Ja, ich möchte abonnieren.

Treffen Sie mich auch
auf diesen Plattformen:

© geschütze Rechte 2020

Datenschutz

Mit unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung klä­ren wir Sie dar­über auf, auf wel­che Art, in wel­chem Umfang und zu wel­chem Zweck wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (nach­fol­gend kurz “Daten”) inner­halb unse­res Online-Ange­bo­tes und der mit ihm ver­bun­de­nen Web­sei­ten, deren Funk­tio­nen und Inhal­te sowie exter­nen Online-Prä­sen­zen, wie zum Bei­spiel unse­re Social Media-Ange­bo­te (gemein­sam im Nach­fol­gen­den als Online-Ange­bot bezeich­net), ver­ar­bei­ten. Wir ver­wei­sen zu den ver­wen­de­ten Begriff­lich­kei­ten wie z. B. “Ver­ar­bei­tung” oder “per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten” auf die Defi­ni­tio­nen im Art. 4 der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO).
Wer ist Verantwortlicher für die Datenverarbeitung?
Ver­ant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung im Sin­ne der DSGVO ist der Betrei­ber die­ses Online-Ange­bo­tes. Die Anga­ben zum Betrei­ber fin­den Sie im Impres­sum die­ser Website. 
Welche Arten der Daten werden verarbeitet?
— Kon­takt­da­ten: Vor­na­me und Nach­na­me, Anschrift, Tele­fon­num­mer, E‑Mail-Adres­se

— Inter­es­sen: Von Ihnen bereit­ge­stell­te Anga­ben über Interessensgebiete 

— Wei­te­re per­sön­li­che Daten: Von Ihnen bereit­ge­stell­te Infor­ma­tio­nen zum Bei­spiel zu Geburts­da­tum, Beruf, Bil­dung oder wei­te­ren Anga­ben zu Ihrer Lebenssituation 

— Nut­zungs­in­for­ma­tio­nen: Infor­ma­tio­nen dar­über, wie sie unse­re Web­site nut­zen und ob Sie E‑Mail-Benach­rich­ti­gun­gen von uns öff­nen und Links dar­in anklicken. 
Welche Kategorien von Personen sind von der Verarbeitung betroffenen?
Besu­cher und Nut­zer die­ses Online-Ange­bo­tes, sei­ner Inhal­te und Funk­tio­nen sowie inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bürger 
Was ist der Zweck der Verarbeitung? 
— Bereit­stel­lung des Online-Ange­bo­tes, sei­ner Inhal­te und Funk­tio­nen

— Bear­bei­tung von Kon­takt­an­fra­gen und Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Nut­zern Mar­ke­ting und Wer­bung Sicherheitsmaßnahmen 
Welche Rechtsgrundlagen sind maßgeblich?
Wir tei­len Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO mit, auf wel­chen Rechts­grund­la­gen unse­re Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt. Falls die Rechts­grund­la­ge in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung nicht jeweils auf­ge­führt wird, gilt: 
Für die Ein­ho­lung von Ein­wil­li­gun­gen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Für die Ver­ar­bei­tung der Daten zur Erfül­lung unse­rer Lei­stun­gen und Durch­füh­rung ver­trag­li­cher Maß­nah­men – zum Bei­spiel im Rah­men der Par­tei­mit­glied­schaft – sowie der Beant­wor­tung von Anfra­gen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Für die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO die Rechts­grund­la­ge. Für die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. 
Falls lebens­wich­ti­ge Inter­es­sen von einer betrof­fe­nen Per­son oder von einer ande­ren natür­li­chen Per­son eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten not­wen­dig machen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage. 
Änderungen und Aktualisierungen an der Datenschutzerklärung
Bit­te sehen Sie sich in regel­mä­ßi­gen Abstän­den den Inhalt unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung an. Anpas­sun­gen und Aktua­li­sie­run­gen dar­an füh­ren wir immer dann durch, wenn eine Ände­rung unse­rer Daten­ver­ar­bei­tung dies not­wen­dig macht. 
Maßnahmen zur Sicherheit
Wir nutz­ten Sicher­heits­maß­nah­men in Form von Ver­schlüs­se­lungs­tech­no­lo­gie und Authen­ti­fi­zie­rungs­werk­zeu­gen nach aktu­el­lem Stand der Tech­nik. Damit schüt­zen wir die Sicher­heit, Inte­gri­tät und Ver­füg­bar­keit Ihrer Daten und erhal­ten die­se auf­recht. Der voll­stän­di­ge Schutz vor nicht berech­tig­tem Zugriff kann bei der Über­tra­gung von Daten im Inter­net oder über eine Web­site nicht sicher­ge­stellt wer­den. Wir und die von uns beauf­trag­ten Dienst­lei­ster haben nach besten Kräf­ten das Bemü­hen, durch phy­si­sche und elek­tro­ni­sche Sicher­heits­vor­keh­run­gen und durch ent­spre­chen­de Ver­fah­ren, die dem aktu­el­len Stand der Tech­nik ent­spre­chen, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen gemäß den gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten zu schützen. 
Wir set­zen dazu unter ande­rem fol­gen­de Maß­nah­men ein: 

— Berech­ti­gung zum Zugriff auf Ihre Daten erfol­gen nach stren­gen Kri­te­ri­en, nach dem Prin­zip „Need-to-Know“ beschränkt auf einen mög­lichst klei­nen Per­so­nen­kreis und aus­schließ­lich zum ange­ge­be­nen Zweck 

— Absi­che­rung unse­rer IT-Syste­me zum Schutz vor nicht befug­tem Zugriff (z. B. durch Hacker) mit einer Firewall-Absicherung 

— Erken­nung und Ver­hin­de­rung von der miss­bräuch­li­chen Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch stän­di­ge Über­wa­chung und Moni­to­ring des Zugrif­fes auf unse­re IT-Systeme 

Zu den Sicher­heits­maß­nah­men gehört ins­be­son­de­re die ver­schlüs­sel­te Über­tra­gung von Daten zwi­schen Ihrem Brow­ser und unse­rem Server. 
Auftragsdatenverarbeiter oder Dritte 
Falls wir bei unse­rer Ver­ar­bei­tung von Daten die­se gegen­über Auf­trags­ver­ar­bei­tern oder Drit­ten offen­ba­ren, die­se an sie über­mit­teln oder Ihnen dar­auf son­sti­gen Zugriff gewäh­ren, so tun wir dies, weil uns dazu eine Ein­wil­li­gung vor­liegt, wir dazu recht­lich ver­pflich­tet sind, ein berech­tig­tes Inter­es­se unse­rer­seits besteht oder eine gesetz­li­che Erlaub­nis vor­liegt. Falls wir mit Drit­ten für die Ver­ar­bei­tung einen “Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen haben, so gilt dafür der Art. 28. DSGVO als Rechtsgrundlage. 
Datenübertragung in Drittländer 
Die Daten­ver­ar­bei­tung unse­res Online-Ange­bo­tes erfolgt in Deutschland. 
Eine Über­mitt­lung und Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten in Dritt­län­der außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on (EU) oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes (EWR) fin­det also in der Regel nicht statt. 

Soll­ten wir in beson­de­ren Fäl­len Dien­ste Drit­ter in Anspruch neh­men, die eine Daten­über­mitt­lung und Ver­ar­bei­tung in einem Dritt­land außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on (EU) oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes (EWR) erfor­der­lich macht, so tun wir dies aus­schließ­lich, wenn uns dazu Ihre Ein­wil­li­gung oder ein berech­tig­tes Inter­es­se unse­rer­seits vor­liegt. Vor­be­halt­lich gesetz­li­cher oder ver­trag­li­cher Erlaub­nis­se erfolgt die Ver­ar­bei­tung dann auf der Basis beson­de­rer Garan­tien lt. Art. 44ff. DSGVO, wie zum Bei­spiel einer offi­zi­el­len Aner­ken­nung eines der EU ent­spre­chen­den Daten­schutz­ni­veaus exem­pla­risch “Pri­va­cy Shield” der U.S.A. oder unter Beach­tung offi­zi­ell aner­kann­ter spe­zi­el­ler ver­trag­li­cher Ver­pflich­tun­gen wie den so genann­ten “Stan­dard­ver­trags­klau­seln”.
Ihre Rechte
Nach Art. 15 DSGVO kön­nen Sie eine Bestä­ti­gung dar­über ver­lan­gen, ob wir betref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen ver­ar­bei­ten. Sie kön­nen Aus­kunft über die­se Daten, auf wei­te­re Infor­ma­tio­nen und eine Kopie der Daten verlangen. 

Nach Art. 16 DSGVO kön­nen Sie die Ver­voll­stän­di­gung betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten oder auch deren Berich­ti­gung verlangen. 

Nach Art. 17 DSGVO kön­nen Sie die unver­züg­li­che Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Nach Art. 18 DSGVO kön­nen sie alter­na­tiv ver­lan­gen, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­schränkt wird. 

Nach Art. 20 DSGVO kön­nen Sie ver­lan­gen, dass Sie Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns zur Ver­fü­gung gestellt haben, erhal­ten oder wir die­se an ande­re Daten­ver­ant­wort­li­che übermitteln. 

Nach Art. 77 DSGVO kön­nen Sie dar­über hin­aus bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de eine Beschwer­de einreichen. 
Widerrufsrecht, Widerspruchsrecht
Wenn Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt haben, kön­nen Sie die­se nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO für die Zukunft widerrufen. 

Nach Art. 21 DSGVO kön­nen Sie der zukünf­ti­gen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten widersprechen. 
Datenlöschung
Wir löschen nach den Maß­ga­ben der Art. 17 und 18 DSGVO die von uns ver­ar­bei­te­ten Daten oder schrän­ken die­se ein. Die von uns gespei­cher­ten Daten wer­den gelöscht, wenn sie für den jewei­li­gen Zweck nicht mehr erfor­der­lich sind und wir nicht gesetz­lich zur Auf­be­wah­rung ver­pflich­tet sind. Falls die Löschung der Daten nicht erfolgt, weil sie für ande­re oder gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne Zwecke erfor­der­lich sind, wird Ihre Ver­ar­bei­tung von uns ein­ge­schränkt. Es erfolgt also eine Sper­rung der Daten. Sie wer­den dann nicht mehr für ande­re Zwecke verarbeitet. 
Kontaktformulare und andere Formulare 
Wenn Sie mit uns über ein Kon­takt­for­mu­lar Kon­takt auf­neh­men, ein ande­res For­mu­lar unse­res Online-Ange­bo­tes nut­zen oder eine E‑Mail sen­den, wer­den Ihre Daten zur Bear­bei­tung oder Abwick­lung lt. Art. 6. Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. 

Die Anga­ben, die Sie in einem Kon­takt­for­mu­lar oder in einem ande­ren For­mu­lar machen, wer­den auf unse­rem Ser­ver gespei­chert und gege­be­nen­falls per unver­schlüs­sel­ter E‑Mail an einen vom Nut­zer oder von uns aus­ge­wähl­ten Ansprech­part­ner zur Bear­bei­tung der Kon­takt­auf­nah­me oder For­mu­lar­da­ten weiterversendet. 

Bei der Nut­zung jeg­li­cher For­mu­la­re auf unse­rem Online-Ange­bot ertei­len Sie eine Ein­wil­li­gung. Ihre Ein­wil­li­gung erfolgt dabei im Ein­zel­fall auch zu einer wei­ter­ge­hen­den Nut­zung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Dies kann zum Bei­spiel bei der Anmel­dung zu einer Ver­an­stal­tung über ein Anmel­de­for­mu­lar die Spei­che­rung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer Daten zur Kon­takt­auf­nah­me zur Ver­an­stal­tungs­pla­nung und ‑durch­füh­rung, das Füh­ren und Ver­öf­fent­li­chen einer Teil­neh­mer­li­ste oder die Erstel­lung von Namens­schil­dern umfas­sen. Details hier­zu erge­ben sich aus der jewei­li­gen Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung, die Sie beim Aus­fül­len der For­mu­la­re auf die­sem Online-Ange­bot vorfinden. 

Gespei­cher­te Anfra­gen auf unse­rem Ser­ver wer­den gelöscht, sofern die­se nicht mehr erfor­der­lich sind. Die Erfor­der­lich­keit über­prü­fen wir jeweils alle zwei Jahre. 
Technische Zugriffsdaten und Logfiles 
Über jeden Zugriff auf unser Netz­werk, in dem die­ses Online-Ange­bot betrie­ben wird, erhe­ben wir auf der Basis unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses lt. Art. 6. Abs. 1 lit. f) DSGVO, Daten. Fol­gen­de Daten erhe­ben wir in Log­files: Abge­ru­fe­ne Web­sei­te, abge­ru­fe­ne Datei, das Datum und die Uhr­zeit des Auf­rufs, die über­tra­ge­ne Daten­men­ge, den Sta­tus des Auf­rufs, den von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser­ty­pen inklu­si­ve Ver­si­ons­num­mer, das von Ihnen ver­wen­de­te Betriebs­sy­stem, die soge­nann­te Refer­rer-URL der zuvor besuch­ten Sei­te und Ihre IP-Adresse. 

Die­se Log­file-Infor­ma­tio­nen spei­chern wir aus Sicher­heits­grün­den und für eine Dau­er von maxi­mal vier­zehn Tagen. Sie sind zum Bei­spiel erfor­der­lich um Miss­brauchs- oder Betrugs­hand­lun­gen auf­zu­klä­ren. Sie wer­den danach gelöscht. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwecken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des jewei­li­gen Vor­falls von der Löschung ausgenommen. 
Onlinepräsenzen in sozialen Medien 
Neben die­sem Online-Ange­bot betrei­ben wir aus berech­tig­tem Inter­es­se lt. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auch Ange­bo­te in sozia­len Netz­wer­ken oder wei­te­ren Platt­for­men im Inter­net. Dort tre­ten wir mit Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, mit Mit­glie­dern und Inter­es­sier­ten in Kon­takt, kom­mu­ni­zie­ren mit ihnen und infor­mie­ren sie über unse­re Arbeit. Auf den jewei­li­gen Ange­bo­ten und Platt­for­men gel­ten jeweils die von den Betrei­bern ver­öf­fent­lich­ten Geschäfts­be­din­gun­gen und Datenverarbeitungsrichtlinien. 

Soweit wir es nicht anders in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung ange­ge­ben haben, ver­ar­bei­ten wir die Daten der Nut­zer sofern die­se mit uns inner­halb der sozia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men kom­mu­ni­zie­ren, z. B. Bei­trä­ge auf unse­ren dor­ti­gen Online­prä­sen­zen ver­fas­sen oder uns Nach­rich­ten zusenden. 
Cookies & Reichweitenmessung 
Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von unse­rem Ser­ver oder von Ser­vern Drit­ter an Ihren Brow­ser über­tra­gen wer­den und dort für einen anschlie­ßen­den Abruf gespei­chert werden. 

Goog­le Ana­ly­tics:
Die­ser Coo­kie (Goog­le Ana­ly­tics) wird ver­wen­det, um Infor­ma­tio­nen dar­über zu sam­meln, wie die Besu­cher unse­re Web­sei­te nut­zen. Wir ver­wen­den die Infor­ma­tio­nen, um Berich­te zu erstel­len und uns dabei zu hel­fen, die Web­sei­te zu ver­bes­sern. Die Coo­kies sam­meln die Infor­ma­tio­nen auf anony­me Wei­se ein­schließ­lich der Anzahl der Besu­cher der Web­sei­te, von wo aus die Besu­cher zur Web­sei­te gekom­men sind, und der Web­sites, wel­che sie besucht haben. 
Spei­che­rung: 1 Jahr

Sie kön­nen ver­hin­dern, dass Coo­kies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den. Dazu schal­ten Sie die ent­spre­chen­den System­ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser aus. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen Sie in den System­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers löschen. Sofern Sie die Nut­zung von Coo­kies in Ihrem Brow­ser abschal­ten, kann es zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen unse­res Online-Ange­bo­tes kommen. 
Einbettung von Diensten und Inhalten Dritter
n unse­rem Online-Ange­bot bet­ten wir gele­gent­lich Inhal­te und Ange­bo­te von Drit­ten ein. Dies erfolgt auf der Grund­la­ge unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses lt. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Bei der Ein­bet­tung von Inhal­ten und Ange­bo­ten Drit­ter ver­su­chen wir, sofern es mit tech­nisch und wirt­schaft­lich ver­tret­ba­rem Auf­wand mög­lich ist, die Inhal­te und Ange­bo­te erst nach einer expli­zi­ten Zustim­mung zu laden. In die­sen Fäl­len fin­det ohne die Zustim­mung kei­ne Kon­takt­auf­nah­me mit den Ser­vern der Dritt-Anbie­ter statt. 

Die Anzei­ge der Inhal­te setzt zwin­gend vor­aus, dass die Anbie­ter die­ser Inhal­te Ihre IP-Adres­se erfah­ren, da sie ohne die­se IP-Adres­se die Inhal­te nicht an Ihren Brow­ser sen­den könn­ten. Die IP-Adres­se ist daher für die Anzei­ge die­ser Inhal­te erforderlich. 

Wir bemü­hen uns, nur sol­che Inhal­te ein­zu­bet­ten, deren Anbie­ter die IP-Adres­se nur für die Aus­lie­fe­rung der Inhal­te nut­zen. Pseud­ony­me Infor­ma­tio­nen kön­nen dar­über hin­aus von den Anbie­tern in Coo­kies auf dem Gerät der Nut­zer gespei­chert wer­den und unter ande­rem tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Betriebs­sy­stem, ver­wei­sen­de Web­sei­ten, Besuchs­zeit sowie wei­te­re Anga­ben zur Nut­zung des ein­ge­bet­te­ten Inhal­tes ent­hal­ten, als auch mit sol­chen Infor­ma­tio­nen aus ande­ren Quel­len ver­bun­den werden. 

Nach­fol­gend listen wir bei­spiel­haft Dritt­an­bie­ter sowie ihre Inhal­te auf, die wir gege­be­nen­falls ein­bet­ten. Sie fin­den hier auch Links zu deren Daten­schutz­er­klä­run­gen, Hin­wei­se zur Ver­ar­bei­tung von Daten und Mög­lich­kei­ten zum Wider­spruch und Opt-Out: 

Vide­os der Platt­form “You­Tube”. Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

In unse­rem Online-Ange­bot kön­nen Ein­bet­tun­gen von Inhal­ten der Platt­form Insta­gram statt­fin­den. Anbie­ter: Insta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA. Die Funk­tio­nen beinhal­ten die Dar­stel­lung von Insta­gram-Bei­trä­gen inner­halb unse­rer Web­site. Die ein­ge­bet­te­ten Inhal­te kön­nen dabei Ver­knüp­fung zum jewei­li­gen Pro­fil bei Insta­gram sowie Mög­lich­kei­ten zur Inter­ak­ti­on mit den Insta­gram-Bei­trä­gen und den Funk­tio­nen von Insta­gram ent­hal­ten. Dadurch kann Insta­gram den Besuch unse­rer Web­site Ihrem Benut­zer­kon­to bei Insta­gram zuord­nen. Wir als Anbie­ter der Web­sei­te haben kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der jeweils direkt übermittelten Daten oder davon, wie Insta­gram die­se Daten nutzt. Daten­schutz­er­klä­rung: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
br> In unse­rem Online-Ange­bot kön­nen Ein­bet­tun­gen von Inhal­ten der Platt­form Twit­ter statt­fin­den. Anbie­ter: Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA. Die Funk­tio­nen beinhal­ten die Dar­stel­lung von Twit­ter-Bei­trä­gen inner­halb unse­rer Web­site. Die ein­ge­bet­te­ten Inhal­te kön­nen dabei Ver­knüp­fung zum jewei­li­gen Pro­fil bei Twit­ter sowie Mög­lich­kei­ten zur Inter­ak­ti­on mit den Twit­ter-Bei­trä­gen und den Funk­tio­nen von Twit­ter ent­hal­ten. Twit­ter hat ein Zer­ti­fi­kat zum Pri­va­cy-Shield-Abkom­men erhal­ten und bestä­tigt damit, sich an das euro­päi­sche Daten­schutz­recht zu hal­ten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active, Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization
Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten ein­schließ­lich Ihrer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten (Name, E‑Mail-Adres­se) ver­ar­bei­ten wir, um mit Ihnen in Kon­takt tre­ten zu kön­nen sowie um. Die Ver­ar­bei­tung beruht auf Ihrer Ein­wil­li­gung, Ihrem Einverständnis, bzw. auf einer ent­spre­chen­den Rechts­grund­la­ge, bzw. auf Art. 6 Abs. 1 lit. E DSGVO — Daten­ver­ar­bei­tung im öffent­li­chen Inter­es­se. Je nach Anlass Ihres Anlie­gens erfolgt eine Wei­ter­lei­tung Ihres Schrei­bens, wobei per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur mit Ein­ver­ständ­nis wei­ter­ge­lei­tet werden. 
Dauer der Datenspeicherung 
Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genann­ten Zwecke nicht mehr erfor­der­lich sind, es sei denn, die vorübergehende Auf­be­wah­rung ist wei­ter­hin notwendig. 
Betroffenenrechte
Sie kön­nen unter der o.g. Adres­se Aus­kunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten sowie unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen die Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer Daten ver­lan­gen. Ihnen kann wei­ter­hin ein Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten sowie ein Recht auf Her­aus­ga­be (Art. 20 DSGVO) der von Ihnen bereit­ge­stell­ten Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zuste­hen. Die mir von Ihnen erteil­te Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten für bestimm­te Zwecke kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der Wider­ruf lässt die zuvor auf der Ein­wil­li­gung beru­hen­de Recht­mä­ßig­keit der Daten­ver­ar­bei­tung unberührt. Sie haben fer­ner das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, recht­mä­ßi­gen und auf gesetz­li­cher Grund­la­ge erfol­gen­den Daten­ver­ar­bei­tun­gen zu wider­spre­chen (Art. 21 DSGVO). Das Wider­spruchs­recht besteht nicht, soweit an der Ver­ar­bei­tung ein zwin­gen­des öffent­li­ches Inter­es­se besteht, wel­ches Ihre Inter­es­sen über­wiegt oder eine Rechts­vor­schrift zur Ver­ar­bei­tung verpflichtet. 
Newsletter abonnieren
Auf unse­rer Inter­net­sei­te bie­ten wir Ihnen die Mög­lich­keit, mit dem soge­nann­ten Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren einen News­let­ter zu abon­nie­ren. Alle Daten wer­den in siche­ren Rechen­zen­tren aus­schließ­lich im euro­päi­schen Raum gespei­chert. Soll­ten Sie nach der Über­mitt­lung Ihrer Daten die Anmel­dung im zwei­ten Schritt nicht abschlie­ßen (Bestä­ti­gung per Link in einer geson­der­ten E‑Mail), wer­den Ihre Daten nach 7 Tagen kom­plett gelöscht. Soll­ten Sie sich vom News­let­ter abmel­den, wer­den Ihre Daten eben­falls nach 7 Tagen kom­plett gelöscht. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Herzlichen
Dank.

Ich freue mich immer, wenn sich Menschen politisch interessieren und wissen wollen, was sich in Erfurt tut. In meinem Newsletter erzähle ich Ihnen, was in Ihrem Stadtteil los ist, was bleiben wird oder sich verändert. Ich werde Sie auch über aktuelle Debatten im Landtag informieren und Ihnen erklären, inwieweit sie Einfluss nehmen und wie ich persönlich dazu stehe. 

Außerdem informieren ich in meinem Newsletter regelmäßig über Events und Veranstaltung in Ihrer Nähe. Vielleicht trifft man sich ja. 

Ich wünsche Ihnen alles Gute, danke Ihnen herzlich für Ihr Interesse und wünsche viel Spaß beim Lesen. 

Ihre

Dr. Cornelia Klisch

Menü

neuster Beitrag