Menü

Meine Themen

Mit dem Newsletter
hören Sie regelmäßig von mir.

Ja, ich möchte abonnieren.

Treffen Sie mich auch
auf diesen Plattformen:

© geschützte Rechte 2022

Frau zu sein bedarf es wenig — Hera Lind

Frau zu sein bedarf es wenig — Hera Lind 

Frau zu sein bedarf es wenig - Hera Lind main image
Frau zu sein bedarf es wenig - Hera Lind-image

Pau­li­ne hat Wut. Sie hat doch nicht zehn Jah­re lang ihren Kehl­kopf stra­pa­ziert und sich sämt­li­che Par­tien, die für ihre min­der­be­mit­tel­ten Stimm­bän­der in Fra­ge kom­men, in den Schä­del gehäm­mert, um jetzt einem gedie­ge­nen Gat­ten die Blüm­chen­ta­pe­ten wohn­li­cher zu gestal­ten, als warm­her­zi­ger Vor­der­grund! Auch ein unehe­li­ches Kind kann sie nicht davon abhal­ten, wei­ter­hin hem­mungs­los ihrem unge­zü­gel­ten Selbst­ver­wirk­li­chungs­drang zu frö­nen. Eman­zi­piert und lebens­froh wie eh macht sie sich mit­samt Klötz­chen am Busen auf den dor­nen­rei­chen Weg einer allein­er­zie­hen­den Diva. Dabei trifft sie auf Simon, den exzen­tri­schen Opern­sän­ger, der ihr durch rein gar nichts im Wege steht.

271 Sei­ten

Category: Roman 

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

    Privacy Settings saved!
    Datenschutz-Einstellungen

    Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

    Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

    Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
    • wordpress_test_cookie
    • wordpress_logged_in_
    • wordpress_sec

    Alle Cookies ablehnen
    Alle Cookies akzeptieren

    ... bevor Sie gehen ...

    Mit Buchverleih

    Politik Praxis

    Schon meine

    Politik Praxis

    kennengelernt?

    Menü

    neuster Beitrag