Menü

Meine Themen

Mit dem Newsletter
hören Sie regelmäßig von mir.

Ja, ich möchte abonnieren.

Treffen Sie mich auch
auf diesen Plattformen:

© geschütze Rechte 2020

Kein Bild Verfügbar

Der Gott der Stadt

 Autor/in: Christiane Neudecker  Kategorie: Roman  Seiten: 663  Buch reservieren
 Beschreibung:

Am Anfang steht der Tod. Jemand ver­sinkt zwi­schen gebor­ste­nen Eis­schol­len und eine Lei­che bau­melt von der Decke eines Thea­ters. Die Todes­fäl­le lie­gen Jahr­zehn­te aus­ein­an­der, doch es ist der glei­che Todes­tag: der 16. Janu­ar. Im Win­ter 1912 ertrank Georg Heym beim Schlitt­schuh­lau­fen, 1995 wer­den die Novi­zen einer eli­tä­ren Schau­spiel­schu­le im gera­de wie­der­ver­ein­ten Ber­lin auf sein ver­rät­sel­tes Faust-Frag­ment ange­setzt. Ange­sta­chelt von ihrem Pro­fes­sor ver­stricken sie sich immer tie­fer in den Gedan­ken­la­by­rin­then des genia­li­schen Dich­ters. Der psy­cho­lo­gi­sche Druck steigt, Kon­kur­renz ent­flammt, Wahn und Wirk­lich­keit begin­nen zu ver­schwim­men. Dann wird ein Toter auf der Pro­be­büh­ne der Schu­le gefun­den. War es Mord, Selbst­mord — oder doch ein Teufelspakt?

 Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Menü

neuster Beitrag